Aktuelles ... Aktuelles ... Aktuelles ... Aktuelles

 

Generalralversammlung der Knallköpp am 13. Mai  2016

Auf der Generalversammlung wurde folgender Vorstand neu gewählt:

1. Vorsitzender:    Gerd Becker

2. Vorsitzender:    Dajana Becker 

Schriftführer:    Bodo Klassen

Kassenwart:    Jan Duckart

1. Beisitzer: Kai Diewald

2. Beisitzer: Julia Klein

3. Beisitzer:  Tanja Klassen

 

Wir bedanken uns bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Frank Steil und Markus Schmitt für die geleistete Arbeit im Karnevalsverein.

Wir wünschen dem neuen Vorstand ein glückliches Händchen, viel Spaß und viele schöne Stunden im Kreis der Knallköpp. Wir möchten uns recht herzlich dafür bedanken, dass noch Karnevalisten bereit sind, einen arbeitsreichen und verantwortungsvollen Vorstandsposten zu übernehmen, was leider heute nicht mehr selbstverständlich ist!

 

 

 

 

Knallköpp trauern um ihren Ehrenvorsitzenden Oswald Blasius

 

 

Am frühen Morgen des 25.03.2012 verstarb nach langer Krankheit unser Ehrenvorsitzender Oswald Blasius. Oswald war Gründungsmitglied der Wallenborner Knallköpp und unermüdlicher Antreiber des Wallenborner Karnevals. Er zählte 1976 zu den Gründern des Karnevalsvereins, wo er von Beginn an die Geschicke als 1. Vorsitzender leitete. In den Anfangszeiten des Vereins sorgte er mit den Gründern dafür, dass wir unsere Kappensitzungen im Jugendheim in Salm feiern konnten. Er war bei jeder Veranstaltung unser Eckpfeiler, der uns mit tatkräftiger Hilfe unterstützte und die Planungen der einzelnen Veranstaltungen in seine Hand nahm.

Besonders lag ihm die Jugendarbeit am Herzen,  weshalb auch die Kinderkappenssitzung ins Leben gerufen wurde. Als Ehrenvorsitzender war er jederzeit der Erste, der zum Aufbauen und Abbauen der Halle vor Ort war und die Organisation des Auf- und Abbaus leitete. Selbst durch seine schwere Krankheit ließ er es sich nehmen, uns bei unseren Veranstaltungen zu unterstützen.

Ein weitere Herzenssache von Oswald war unser traditioneller Maiwandertag, wo er gemeinsam mit unserem Ratsherrn Jupp die Bewirtung und die Versorgung mit Essen übernahm. Hierzu wurde die Gulaschsuppe natürlich immer selbst gekocht. Unser Helferfest auf Streichelt war für ihn immer ein unbedingtes Muss, was er auch mit uns incl. des fröhlichem Alltags am  Montag nach dem Fest ausgiebig feierte. Auch hier war er derjenige, der zusammen mit Jupp das Anwesen für den närrischen Ansturms vorbereitete. Mit "Heiße Würstchen, heiße Hühnermeier" startete er die Verteilung des Grillfleisches; ein Spruch, der für uns zum Programm gehörte!

Mit Oswald verlieren wir einen Mann der ersten Stunde, der Unerreichbares für den Verein geleistet hat. Sein Tod reißt ein großes Loch in unsere Mitte. Er wird uns mit seinem Einsatz und seiner Arbeit, seiner ruhigen Art und seiner lustigen Ader sehr fehlen.

Die Knallköpp trauern mit seiner Frau Alwine und seinen Angehörigen und werden Oswald für immer in dankbarer Erinnerung behalten.

 

 

 

 

 

 

Startseite